LiveZilla Live Chat Software
Versand innerhalb 24 Stunden
Ihr persönlicher Ansprechpartner: 07161 3048420
Ihr persönlicher Ansprechpartner: 07161 3048420
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Marke / Hersteller
  1. Gens Ace (3)
  2. DJI (13)
  3. XciteRC (32)
  4. Hubsan (2)
  5. energyXXL (21)
Maßstab
  1. 1/12 (1)
  2. 1/8 (1)
Zielgruppe
Produktart
Skill Level
  1. 4 (1)
Anwendung
Farbe
  1. blau (28)
  2. gelb (2)
  3. grau (1)
  4. rot (3)
  5. schwarz (34)
  6. silber (9)
  7. weiß (5)
Akku-Typ
  1. Li-Fe (1)
  2. Li-Io (5)
  3. Li-Po (34)
  4. Ni-MH (4)
Preis
  1. -

Artikel 1 bis 20 von 71 gesamt

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Artikel 1 bis 20 von 71 gesamt

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Akkus für Einsteiger und Experten finden Sie günstig und qualitativ-hochwertig bei myhobby24

Akkus sind aufladbare Batterien. Es handelt sich hier um elektrische Energie, die auf elektrochemischem Wege gespeichert wird. Zu der Gruppe der sogenannten Consumer Akkus zählen die weit verbreiteten AA und AAA-Batterien, Mehrzweckbatterien, die in verschiedenste Geräte eingesetzt werden können. Sie sind die meistverkauften Batterien, da sie durch ihre universelle Einsetzbarkeit den größten Bedarf abdecken.


Für den Modellbaubereich im Speziellen gibt es eine Reihe von Akku-Typen, die alle extrem leistungsstark sind. Darunter fallen zum Beispiel die NiMH-Akkupacks, Li-Ion oder LiPo-Akkus. NiMH-Akkus gibt es mittlerweile fast nur noch im Modellbau, außerhalb dieses Bereichs findet man sie höchstens noch in Elektrowerkzeugen. Ein anderer Typ Akku, der Blei-Akku, ist im Modellbau wie auch im Alltag präsent z.B. im KFZ.


Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) sind mechanisch sehr robust und verfügen über eine hohe Ladekapazität. Diese Akkus sind sehr pflegeleicht, beachtet werden müssen eigentlich nur zwei Dinge: niemals vollständig entladen und immer im geladenen Zustand lagern. Wird dies nicht beachtet, kommt es zu einem beständigen Leistungsabfall des Akkus.


Abgesehen vom Modellbau sind Li-Ion und LiPo-Akkus auch in Laptops und vor allem Handys gebräuchlich, allerdings nicht in der speziellen Bauform. Lithium-Ionen- (Li-Ion) und Lithium-Polymer-Akkus (LiPo) verfügen über die höchste Ladekapazität und das geringste Gewicht. Bei Lithium-Akkus ist allerdings auch Vorsicht geboten, da beschädigte Akkus sehr gefährlich sein können. Im schlimmsten Fall kann es zum Brand kommen. Dies hat seinen Grund in der Reaktionsfreudigkeit des Alkalimetalls Lithium. Lithium-Akkus im Modellbau haben daher oft ein robustes Gehäuse, um Beschädigungen zu verhindern.


Die Bedienungsanleitung von Akkus ist immer und zwingend zu beachten. Allgemein kann man sagen, dass stundenlange Einsätze einen Akku im positiven Sinne fordern, denn nur, wer seinen Akku immer wieder fordert, erhält das Potenzial aufladbarer Zellen. Einen Akku sollte man nicht zu früh nachladen, da dies die Kondition des Akkus beschädigt. Die Zelle merkt sich, dass meist nur ein kleiner Teil ihrer Kapazität gefordert wurde und reduziert daraufhin ihre Leistungsfähigkeit.